2014

LIEBESG´SCHICHTEN & HEIRATSSACHEN 

von Elizabeth T. Spira

WIEDERAUFNAHME

Ob Hermine, 80, mit einem gesteigerten Hormonspiegel, Richard, 60, der ungeschliffene Rohdiamant, der ruppige Pepi – sie haben alle etwas gemeinsam: ihre Einsamkeit und ihre Sehnsucht nach Liebe. Elizabeth T. Spira lässt in ihrem Stück, das aus ihrer gleichnamigen Serie entstanden ist, Menschen zu Wort kommen, die auf authentische Art und Weise ihre Wünsche und Träume äußern. Dies ist so skurril und nahezu unglaublich, dass man meinen könnte, ein Autor hat seine Finger im Spiel. Stimmt aber nicht: die Wirklichkeit hält ganz unmittelbar Einzug in das Theater.

FÜNF IM GLEICHEN KLEID von Alan Ball

Auf der Hochzeit einer gemeinsamen Freundin treffen die fünf Brautjungfern Meredith, Trisha, Georgeanne, Frances & Mindy nach einigen Jahren wieder aufeinander. Es wird gelacht, geredet und gestritten. Geständnisse und lang verborgene Geheimnisse kommen ans Tageslicht… Und natürlich wird über Männer gesprochen. Der perfekte Anlass für Streitigkeiten und Diskussionen über Liebe, Leben und die schrecklichen Outfits dazwischen.

KATZELMACHER 

von Rainer Werner Fassbinder

KOPRODUKTION MIT

Gibt es denn hier nicht Arbeiter genug?“ – Ordnung muss sein in dem perspektivenlosen Vorort,der an kleinbürgerlicher Langeweile zu ersticken droht. Saufen, Abhängen, Ficken und von einem besseren Leben träumen – jeden Tag aufs Neue. Erst als der junge Gastarbeiter Jorgos im Dorf auftaucht, geraten die so perfekt gepflegten Machtverhältnisse ins Wanken.Von schmachtenden Mädchen als Exot gesehen, von den Dorfkönigen als Bedrohung verachtet,wird er zur Projektionsfläche für Frust, Zorn und aufgestauten Hass. Alles wird versucht, damit „eine Ordnung wiederkehrt“. Wenn’s sein muss mit Gewalt.

ANTIGONE nach Sophokles

Theben hat einen neuen König. Um die bürgerliche Ordnung in seiner Stadt zu wahren,befiehlt Kreon, die Leiche des vermeintlichen Verräters, seines Neffen Polyneikos,unbestattet auf dem Schlachtfeld liegen zu lassen. Zuwiderhandlung wird mit dem Tode bestraft. Antigone wird bei dem Versuch, sich dem Befehl zu widersetzen und ihren Bruder zu begraben,gefangen genommen und vor Kreon gebracht. Alle Versuche Kreons, sie von ihrem Vorhaben abzubringen, prallen an Antigone ab, zwischen ihnen kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung um das, was beide glauben, tun zu müssen. So beginnt ein grausames Spiel, in dem es am Ende nur Verlierer geben kann.

EIN SOMMERNACHTSTRAUM 

nach William Shakespeare

Für Demetrius und Hermia sollen die Hochzeitsglocken läuten, zumindest, wenn es nach dem Bräutigam und dessen Vater Egeus geht. Die Liebe aber sucht sich ihren eigenen Weg: Hermia liebt den schönen Lysander, der dadurch zum Rivale von Demetrius wird, der wiederum von der ungeliebten Helena vergöttert wird. Als die verzweifelt Liebenden in den verhexten Wald Athens eilen, wird aus dem vertrackten Liebesreigen ein wilder Rausch. Mithilfe eines Liebeszaubers, den Elfe Puck für seinen König Oberon versprüht, wird der Mensch zum Tier, das Abstoßende zum Ideal und unsterbliche Liebe zum taumelnden Spiel. Doch damit nicht genug: Zur gleichen Zeit versucht eine rasch zusammengewürfelte Gruppe von Laienschauspielern hoffnungslos, die Tragödie von Pyramus und Thisbe zu inszenieren. Eine heiße Sommernacht, die niemanden kalt lässt.

DIALOG JUGENDKULUTR

Museion Bozen

Rotierendes Theater – Jugendkultur

Wo drückt die Jugend- Kulturschaffenden der Schuh? Auf diese Frage wollte Kulturlandesrat Philipp Achammer bei einem Treffen mit deren Vertretern Antwort. Das Ergebnis: zu viel Bürokratie zu wenig Freiräume. Das Rotierende Theater lockert die Versammlung mit einigen Sequenzen auf.

VEREINSSCHULUNG

Ritten

Rotierendes Theater – Vereinsschulung
Rotierendes Theater – Vereinsschulung

WOMANS RUN

Brixen

Rotierendes Theater – Frauenlauf

Wir sorgen wieder für Ansporn und gute Stimmung beim karitativen Lauf durch Brixen.

Rotierendes Theater – Madness of Love

MADNESS OF LOVE

Koproduktion

mit

Mit dieser Intervention in der Klausner Innenstadt will das Rotierende Theater

Gedankenfetzen an die alten Klausner Mauern werfen: Gedanken über Liebe, Leidenschaft und Leben.

JUGENDFREIKULTUR

szenische Lesungen

LIPO / Bozen

Rotierendes Theater – Jugendfreikultur

WELTMÄDCHENTAG

Brixen

Rotierendes Theater – Weltmädchentag

Auf Initiative der Kommission für Chancengleichheit der Gemeinde Brixen wurde der Weltmädchentag in Brixen erstmals begangen.

Die Wäscherinnenstiege verwandelte sich in eine Kunstinstallation, die mit Licht und Schall auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungvon Mädchen hinwies.