EIN SOMMERNACHTSTRAUM

nach William Shakespeare

Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
Ein Sommernachtstraum
INHALT

 

Für Demetrius und Hermia sollen die Hochzeitsglocken läuten, zumindest, wenn es nach dem Bräutigam und dessen Vater Egeus geht. Die Liebe aber sucht sich ihren eigenen Weg: Hermia liebt den schönen Lysander, der dadurch zum Rivale von Demetrius wird, der wiederum von der ungeliebten Helena vergöttert wird. Als die verzweifelt Liebenden in den verhexten Wald Athens eilen, wird aus dem vertrackten Liebesreigen ein wilder Rausch. Mithilfe eines Liebeszaubers, den Elfe Puck für seinen König Oberon versprüht, wird der Mensch zum Tier, das Abstoßende zum Ideal und unsterbliche Liebe zum taumelnden Spiel. Doch damit nicht genug: Zur gleichen Zeit versucht eine rasch zusammengewürfelte Gruppe von Laienschauspielern hoffnungslos, die Tragödie von Pyramus und Thisbe zu inszenieren. Eine heiße Sommernacht, die niemanden kalt lässt.

AUFFÜHRUNGEN

 

06./09./10./13./14./

15./16./17./19./20.

August 2014
im Garten der Seeburg Brixen

 

 

" Das Spiel der Jugendlichen ist witzig und temporeich,..der Körpereinsatz grenzt an akrobatische Höchstleistung."

 

Dolomiten

08/08/2014

GEBURTSTAGSGRÜSSE

 

Einer der größten Theaterschaffenden aller Zeiten hat Geburtstag: William Shakespeare wird in diesem Jahr 450 Jahre alt und das Rotierende Theater zollt dem Genie seinen gebührenden Respekt. Mit der ersten Freilichtproduktion seiner kurzen Geschichte hat das Rotierende Theater unter der Schirmherrschaft der Bezirksgemeinschaft Eisacktal im Garten der Seeburg Brixen seine grüne Heimat gefunden. Doch nicht nur der freie Himmel verleiht dem Projekt seinen frischen Glanz, auch regietechnisch geht das Rotierende Theater mit einer Doppelspitze neue Wege. Gemeinsam mit Regisseurin Eva Niedermeiser hat sich Joachim Goller, Künstlerischer Leiter des Vereins, des herausfordernden Stoffs angenommen. Mit gebündelten Kräften leiten sie ein Ensemble, das radikal frische Jugend und langjährige Erfahrung in einer einzigartigen Mischung aufeinanderprallen lässt und ein Feuerwerk aus nächtlichen Traumwelten verspricht.

TEAM

 

REGIE/BÜHNE

Goller Joachim

Niedermeiser Eva

 

SCHAUSPIELER/INNEN

Dariz Verena

DeDominicis Enrico

Gfader Hanna

Jöchler Thomas

Kasseroler Jakob

Kaufmann Helmut

Obermarzoner Josefine

Obermarzoner Viktoria

Porzner Ingrid

Rabensteiner Andrea

Rainer Anton

Saxl Manuel

Sperber Lioba

Stubenrauch Luisa Sophie

Wachtler Thomas

 

REGIEASSISTENZ

Kerschbaumer Jasmin

Wachtler Thomas

 

KOSTÜM

Pfattner Sabrina

 

LICHTDESIGN

Lanz Werner

 

INSPIZIENZ

Kerschbaumer Jasmin

 

KOSTÜMMITARBEIT

Falkensteiner Mirjam


TECHNIK
Goller  Joachim

Velicogna Theresa

 

BÜHNENBAU

Obermarzoner Josef
Palfrader Josef

Tischlerei Eller

 

FOTO

Mantinger Chrsitian

 

DESIGN

Dariz Florian